Seit der Gründung der Abwassergenossenschaft Mayrhof (kurz AWG) am 21.06.1993 sorgt diese für eine ordentliche Reinigung und Beseitigung der anfallenden Abwässer in der Gemeinde Mayrhof.

Die AWG betreibt derzeit 3 Entsorgungsgebiete (Zonenplan) mit je einer eigenständigen Kläranlage:

Weitere Daten:

  • Aktueller Mitgliederstand: 66 Objekte
  • Neben den 3 Kläranlagen wird auch 1 Pumpwerk in Braunsberg sowie ein privates Pumpwerk betrieben
  • Derzeit umfasst das Kanalnetz 4600 lfm

 

Vorstand der AWG Mayrhof

Mit der Hauptversammlung am 29.06.2016 wurde für die Periode 2016 - 2019 folgender Vorstand gewählt:

 Funktion  Name  Adresse
 Obmann  Hans Blümlinger  Mayrhof 27
 Obmann-Stv.  Stefan Lechner  Oberndorf 7
 Obmann-Stv.  Manfred Straßer  Mayrhof 1
 Obmann-Stv.  Johann Steinmann jun.  Heiligenbaum 4
 Kassier  Ernst Greiner  Mayrhof 36
 Schriftführer  Andrea Deschberger  Mayrhof 4
 Finanzprüfer  Wolfgang Fischer  Mayrhof 75
 Finanzprüfer  Stephan Schwarzbauer  Oberndorf 20

 

 

Klärwärter

 Helmut Wallner

 Mayrhof 79

 Klärwärter
 Bereich Mayrhof

 Hans Blümlinger

 Mayrhof 27
 

 Klärwärter-Stv.
 Bereich Mayrhof

 Alois Hofer

 Oberndorf 1
 

 Klärwärter
 Bereich Oberndorf
 

 Felix Mitterecker

 Heiligenbaum 6

 

 Klärwärter
 Bereich Heiligenbaum
 

 Hannes Heimbuchner

 Heiligenbaum 5

 

 Klärwärter-Stv.
 Bereich Heiligenbaum
 

 

 

Labor

Die Eigenüberwachung wird im Labor der AWG Mayrhof durchgeführt.
Es finden hier wöchtenliche Messungen von PH-Wert, NH4N (Amonium), absetzbare Stoffe, Phosphat, Nitrat, Schlammvolumen sowie Sichttiefe im Nachklärbecken statt.

Außerdem besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Kläranlage Andorf. Diese umfasst unter anderem monatliche Messungen im Labor der Kläranlage Andorf (CSB und CSB5), Schlammentsorgung sowie Entsorgung des Vorklärbeckens (Feststoffe).

Gemeindeamt Mayrhof
Mayrhof 14
4777 Mayrhof

Telefon: (07767) 215
E-Mail: gemeinde@mayrhof.ooe.gv.at
Web: www.mayrhof.ooe.gv.at

Parteienverkehr:
Mo - Fr:    8:00 - 12:30
sowie Di: 14:00 - 18:00

Logo Gesunde Gemeinde_220.jpg